05.01.2019


Kurzbeschreibung Maßnahme
Ein Treffen von Laienspielgruppen, die sich gegenseitig die Arbeitsergebnisse zu ihren Weihnachts- bzw. Krippenspielen präsentieren. Das Fachpublikum und eine Fachjury beurteilen die Aufführungen und diskutieren diese mit den Akteuren. Es werden Förderpreise – der Publikumspreis und der Jurypreis - für zwei Gruppen werden vergeben.

25. - 27. Oktober 2019


Kurzbeschreibung Maßnahme
Playing Arts ist ein Konzept ästhetischer Bildung und Selbstbildung, in dem durch eine kontinuierliche Fortbildungs- und Qualifizierungsarbeit im Bereich Ästhetische Bildung Multiplikator*innen in der Kinder- und Jugendarbeit (sowohl Fachkräfte als auch ehrenamtliche Mitarbeiter*innen) aus- und fortgebildet werden. Das jährlich stattfindende Playing Arts-Symposion bietet Multiplikatoren*innen als offenes Netzwerktreffen eine Plattform für Austausch und Reflexion des pädagogischen Handelns im kulturellen Bereich. Darüber hinaus bietet das Symposion neuen Interessierten einen lebendigen und aussagekräftigen Einstieg in die Praxis und die Prinzipien von Playing Arts und wird als Form genutzt, die Grundlage und Angebote von Playing Arts fachlich fundiert kontinuierlich fortzuentwickeln.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com